Ergebnis 23:33 (Halbzeit 10:17)

Ein schwarzer Tag. Wir hatten uns so viel vorgenommen und starteten auch sehr gut in die Partie, doch nach dem schnellen 3:0 wachten die Gastgeberinnen auf und taten anschließend genau das, was wir uns zu tun vorgenommen hatten. Sie deckten beweglich und aggressiv, stellten unsere Laufwege zu, konterten nach jedem unserer reichlichen Fehler. Als es dann kurz später 3:5 stand, sanken bei uns bereits die Köpfe und auch wenn wir uns in der Folge mehrfach bemühten das Ruder wieder herum zu reißen – es gelang nicht. Der Vorsprung von Neunkirchen wurde größer und größer und auch, wenn wir ihn kurzzeitig wieder auf 3 Tore reduzieren konnten – sie waren heute einfach cleverer und geschlossener als wir.

In der zweiten Halbzeit ging das genauso weiter. Die ersten 11 Minuten bekamen wir gerade mal 2 Törchen hin und Neunkirchen hatte uns mit einer Führung von 13 Toren endgültig gebrochen. Im Anschluss nahmen die Gastgeberinnen etwas Dampf raus und ließen uns wieder mitspielen, so das das Ergebnis am Ende zwar keinem Schlachtfest glich, aber doch die verdient hohe Niederlage war, die den Leistungsunterschied heute dokumentiert.

© 2022 - TSG Siegen