Ergebnis 28:20 (Halbzeit 14:10)

Insgesamt kann man dieses Heimspiel als „Pflichtsieg“ bezeichnen, doch anfangs erschien die Kräfteverteilung nicht so klar. Wir kamen in der Deckung nicht so richtig in Schwung und die Gäste aus Eiserfeld konnten immer wieder durchbrechen. Das Spiel war absolut ausgeglichen und wir konnten keine nennenswerten Akzente setzen. Wir vergaben eine Vielzahl an guten Chancen – schossen sozusagen den „Pfosten rund“. Erst nach 20 Minuten schafften wir es erstmals einen 2 Tore Vorsprung herauszukontern. Danach lief es dann plötzlich auch in der Deckung besser. 4 Tore Führung zur Halbzeit war aber noch kein Ruhekissen. In der zweiten Hälfte begann unsere Mannschaft konzentrierter, so dass der Vorsprung poe á poe ausgebaut werden konnte. Eiserfeld hielt dagegen und kämpfte. Unsere Deckung verrichtete Schwerstarbeit um die ständigen Durchbruchversuche zu verhindern. Doch immer öfter hatten wir dabei Erfolg und die Gäste rieben sich an uns auf. Am Ende haben wir uns mit 20 Toren sicherlich trotzdem ein paar zu viel gefangen und hätten sicherlich auch weit über 30 werfen müssen, doch das Ergebnis ging auch in dieser Höhe in Ordnung.

© 2022 - TSG Siegen