Ergebnis 11:15 (Halbzeit 4:7)

Leider haben wir auch heute viel zu spät begonnen Handball zu spielen. An unserer Deckungsarbeit lag es aber diesmal nicht. Die war durchgehend sehr engagiert. Lange stand es 0:0 und erst so nach und nach fanden die Neunkirchenerinnen hier und da ein Loch. Die Folge waren i.d.R. Strafwürfe, die ca. für die Hälfte unserer Gegentore verantwortlich waren. Leider gingen wir vorne nicht so entschlossen in die Zweikämpfe, so dass nur lumpige 4 Tore in der ersten Halbzeit für uns fielen. Trotzdem war noch nichts verloren, doch wir begannen die 2. Hälfte noch harmloser. Es ging gar nichts im Angriff und trotz aufopferungsvollem Kampf in der Deckung zog Neunkirchen Tor um Tor davon. Erst nach 13 Minuten entschlossen wir uns auch mit Torewerfen anzufangen – viel zu spät. Die letzten 10 Minuten lieferten wir dann ein echt gutes Spiel ab. Plötzlich bekamen auch wir Strafwürfe und es wurden endlich mal die Schnittstellen in der Gästedeckung attakiert. Mehr als Ergebniskosmetik war aber nicht mehr drin. Immerhin: Auf diese letzten 10 Minuten können wir hoffentlich aufbauen.

© 2022 - TSG Siegen