Ergebnis 19:26

Tja, das war nix!! Mit großen Hoffnungen begannen wir die Partie gegen Bösperde. Gegen den direkten Tabellennachbarn wollten wir was reißen. Das das nicht einfach ist, wurde uns allerdings schnell klargemacht, denn die Gäste kamen viel besser ins Spiel und überraschten uns ein ums andere Mal mit gelungenen 1 gegen 1 Aktionen und harten Würfen aus dem Rückraum. So lagen wir nach einer Viertelstunde mit 1:6 hinten und hatten noch überhaupt keinen Fuß auf den Boden gekriegt. Dann wurde es besser, wir trafen zumindest hier und da und kamen etwas ran. Mit 4 Toren Rückstand ging es in die Pause. Nach Wiederbeginn spielten wir besser, suchten endlich auch gute Abschlußchancen und „robbten“ uns auch durch eine gute Deckung heran. Bis auf 2 Tore konnten wir verkürzen und dann haben wir überdreht. Wir versuchten mit Gewalt das Spiel zu drehen und das ging leider nach hinten los. Bösperde bekam wieder Oberwasser und hat dann am Ende um einige Tore zu hoch gewonnen. Es waren Lichtblicke in unserem Spiel – wir müssen das mal über längere Phasen eines Spiel durchhalten.

© 2022 - TSG Siegen