Ergebnis 22:18 (Halbzeit 12:6)

Ein Wahnsinns-Spiel!! Wir haben den TV Neunkirchen und damit einen Aufstiegsaspiranten in eindrucksvoller Weise niedergekämpft. In der ersten Halbzeit agierte unsere Deckung extrem beweglich und geschlossen – die Neunkirchenerinnen fanden auch nach der Einwechslung Ihrer Oberliga-Spielertrainerin kaum einen Weg hindurch. Dazu kam eine kaum zu überwindende Torfrau, die die Werferinnen zur Verzweiflung brachte. Folgerichtig zogen wir von Beginn an poe a poe davon.
In der zweiten Hälfte agierte Neunkirchen dann offensiver in der Deckung und lähmte damit unsere bis dahin sehr erfolgreiche rechte Angriffsseite. Wir hatten einige Zeit Probleme damit und das verunsicherte auch unsere Deckung. Neunkirchen kam bis Mitte der Halbzeit auf 1 Tor heran. Dann aber schlug unsere Torfrau wieder zu – verhinderte klarste Chancen zum Ausgleich und zur Führung und besorgte damit unserem Angriff die Zeit, sich zu finden und die „Gefährlichkeit“ mehr nach links zu verlagern. Es ging plötzlich wieder was und wir konnten erneut ein kleines Polster herausarbeiten, welches bis zum Schluss hielt. In diesem Spiel hat jede einzelne gezeigt, was in ihr steckt – eine hervorragende geschlossene Mannschaftsleistung. Selbst die ständige Ermunterung und Anfeuerung von der Bank war vorbildlich und extrem wichtig für diese Leistung. Das macht Mut und einen „Heidenspaß“. Danke Mädels.

© 2022 - TSG Siegen