Ergebnis 17:9 (Halbzeit 8:4)

Wer ein Schützenfest gegen die Tabellenvorletzten erwartete wurde bitter enttäuscht. Wir begann sehr ordentlich, spielten aus einer stabilen Deckung schnell nach vorne und gingen beruhigend in Führung. Doch knarrte es im Getriebe – wir mühten uns im Positionsangriff ab, trafen aber das Tor nicht. Es entwickelte sich ein zähes Spiel mit extrem wenigen Toren auf beiden Seiten. In der zweiten Hälfte ging das genauso weiter. In 18 Minuten schafften wir gerade zwei mickrige Törchen. Die Littfelderinnen spielten richtig gut mit, kämpften aufopferungsvoll und holten auf. Die letzten 10 Minuten gehörten aber klar uns – da klappte das mit dem Treffen wieder. So konnten wir am Ende klar, aber ziemlich glanzlos gewinnen.

© 2022 - TSG Siegen