Ergebnis 20:8, Halbzeit 9:3

Wir mussten ohne Auswechselspielerin anreisen, der TV Littfeld-Eichen hatte aber auch ärgste personelle Probleme, so dass sich ein von Beginn an recht ruhiges Spiel entwickelte. Wir hatten einen guten Start und gingen rasch mit 3:1 in Führung. Die Gastgegberinnen konnten sich im Angriff nicht gegen unsere Deckung durchsetzen, währenddessen wir zumindest aus dem gebundenen Spiel heraus immer wieder zu guten Wurfgelegenheiten kamen. So übenahmen wir souverän die Führung und konnten trotz der engen Personaldecke in der zweiten Hälfte sogar das Tempo etwas steigern. Im nächsten Spiel dürften wir auf die 1. Damen des TUS Ferndorf treffen.

© 2022 - TSG Siegen