Ergebnis 14:20

Nach den Enttäuschungen des letzten Spiels (es existiert bewusst kein Bericht dazu) konnten sich unsere Damen heute wieder ein Stück rehabilitieren. Wir hielten in der ersten Halbzeit lange mit und vor allem in der Deckung wurde ordentlich zusammengearbeitet. Vorne waren wir aber zu ungefährlich und gingen zu wenig auf die Schnittstellen der gegenerischen Deckung. Folgerichtig schenkte uns die pfeilschnelle Linksaußen von Schwerte einen Konter nach dem anderen ein. Das und einige 7-Meter-Strafwürfe waren aber auch fast die einzigen Tore, die wir hinnehmen mussten. Mit einem Rückstand von 5:9 wurden die Seiten gewechselt. Nach dem Anpfiff versuchten wir schneller zu spielen und hatten sofort Erfolg damit. Wir holten schnell 2 Tore auf und spielten selbstbewusster und gefährlicher als in Halzeit 1. Trotzdem brauchte es zu viele Versuche um Tore zu machen und Schwerte baute die Führung wieder poe á poe aus. Am Ende waren es 6 Tore Unterschied, aber insgesamt ein erfolgversprechendes „Comeback“ unserer Mannschaft.

© 2022 - TSG Siegen