Die ersatzgeschwächte 2. Mannschaft hatte erwartungsgemäß am letzten Montag (7.3.) keine Chance gegen den Spietzenreiter der Kreisliga zu gewinnen. Nach einem engagierten Kampf fiel die Niederlage mit 6:2 noch erträglich aus. Speziell die Damen leisteten entschlossenen Widerstand der mit einem Sieg im Dameneinzel belohnt wurde. Tanja wurde von ihrer Gegnerin bis zuletzt gefordert, hatte das bessere Ende aber für sich und holte mit 2:1 Sätzen den Punkt. Das Damendoppel ging leider knapp mit 2:1 Sätzen verloren. Dennis konnte trotz eines krankheitsbedingten Trainingsrückstands sein Einzel glatt in zwei Sätzen gewinnen.
Schon am nächsten Samstag findet das nächste und auch letzte Spiel dieser Saison in Kirchhundem statt.

© 2022 - TSG Siegen