Wie üblich fand die Jahreshauptversammlung der TSG Siegen an einem Montagabend in der vereinsangehörigen Gaststätte statt. Neben dem Rückblick auf ein erfolgreiches und ereignisreiches vergangenes Sportjahr und dem Ausblick auf das kommende Jahr, gab es auch dieses Jahr wieder die ein oder andere Änderung im Vorstand und natürlich zahlreiche Ehrungen.
Verabschieden mussten wir uns am Montag somit leider von unserer langjährigen Geschäftsführerin, Renate Damm, die schon letztes Jahr ankündigte von diesem Amt zurücktreten zu wollen. Nicht nur als Geschäftsführerin über 16 Jahre hinweg, auch als Handball-Trainerin über viele Jahre, leistete sie dem Verein einen herausragenden Dienst. Mehr als verdient bekam sie daher auch zum Ausstand die Ehrenplakette des Siegerland-Turngaus überreicht.
An ihre Stelle wurde Silke Jonza gewählt, die sich nun schon seit über einem halben Jahr mit dem Posten vertraut gemacht hat und somit vorbereitet diesen wichtigen Posten im Verein übernimmt. Des weiteren wurden Dagmar Eilert als erste Vorsitzende und Moritz Jüngst als Jugendwart wiedergewählt. Ein weiteres neues Mitglied im erweiterten Vorstand stellt Simon Richter dar, der sich zusammen mit Theresa Stettner, die wiedergewählt wurde, das Amt des Pressewartes teilt. Erfreulicher <weise konnten wir unseren jungen Vorstand somit um ein weiteres Mitglied erweitern.
Im Rahmen der JHV fanden außerdem folgende Ehrungen statt:
Für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurde Rayko Stelzer geehrt und mit der silbernen Vereinsnadel ausgezeichnet. Seine Frau Doris Stelzer, sowie die Turnbrüder und Schwestern Eberhard Fuckert, Marion Frank, Marlene Deppisch und Dorothea Krieger wurden für 40 Jahre Vereinstreue geehrt und erhielten eine goldene Nadel. Bereits seit 50 Jahren dem Verein treu sind Gustel Jopp und Edith Hanz, Mutter und Großmutter der Vorstandsmitglieder Dagmar und Maren Eilert. Für 60 Jahre geehrt wurden Bärbel Weirich und Heinz Kwirand, der sich noch bis zuletzt als Schiedsrichter für den Verein engagiert hat und aufgrund seiner zahlreichen Dienste schon länger Ehrenmitglied im Verein ist.

Wir hoffen, dass alle Geehrten und alle weiteren Mitglieder uns noch lange erhalten bleiben und wir auch die nächsten Jahre mit viel Freude am Sport und der Gemeinschaft erleben. Ganz besonders blicken wir in diesem Zusammenhang auf das Jahr 2021 voraus, in dem der älteste Sportverein in Siegen sein 175 jähriges Jubiläum feiern wird, für das im kommenden Jahr mit den Vorbereitungen begonnen werden soll.

© 2022 - TSG Siegen