Ergebnis: 12:43 HZ: 6:19
Die Liste der Verletzten wird immer länger.
Der Sieg am Sonntag gegen Altena war zwar in dieser Höhe total verdient, leider aber überschattet von einer weiteren Verletzung. Diesmal traf es unsere Torfrau. Bei der Rettung eines Abprallers knickte Sarina unglücklich um und riß sich dabei ein Außenband.
Nach Mareike und Maren ist sie die dritte Langzeitverletzte. Gute Besserung auch nochmal auf diesem Wege.
Da wir diese Saison nur 1 Torfrau haben, mußten wir eine Feldspielerin einsetzen. Für Sarina sprang dann Anke ein und lieferte ein sehr gutes Spiel.
Nun zum Spiel: Der Anfang war ein wenig behäbig, erst mal schauen, was diese überaus junge Mannschaft so drauf hat. Altena hat ihre sehr junge Mannschaft noch mit B – Jugendlichen aufgefüllt und es war sehr schnell klar, daß sie gegen uns keine Chance haben würden. Sie mühten sich anfangs noch, aber als wir nach der Verletzung von Sarina endlich mal wach wurden, setzten wir uns schnell mit mehreren Kontern bis zur Pause auf 6:19 ab.
Altena hat aufgegeben und so konnten wir noch ein paar Dinge ausprobieren und dennoch unseren Vorsprung weiter ausbauen. Der Sieg, auch in dieser Höhe ist somit komplett in Ordnung.

 

© 2022 - TSG Siegen