VTV Freier Grund – TSG Siegen Damen 1

Ergebnis 23:22, HZ 16:10

Am vergangenen Sonntag spielten wir das Nachholspiel gegen VTV Freier Grund. Auch wenn es um nichts mehr ging, war es ein über weite Strecken hartes Spiel, in dem sich keine der Mannschaften irgend etwas schenkte.

Anfangs haben wir noch gut mitgehalten, in den ersten 15 Minuten wechselte die Führung ständig. Dann zog VTV Freier Grund bis auf 16:7 davon. Ein wenig konnten wir noch aufholen und gingen mit 16:10 für Freier Grund in die HZ.Bis zur 48. Minute konnte Freier Grund den Vorsprung immer um 5 Tore halten. Zum Endspurt konnten wir bis auf ein Tor zum 23:22 herankommen.

Wir haben es in der ersten HZ nicht geschafft, den Angriff in den Griff zu bekommen. Immer wieder brachen die Rückraumspieler durch unsere Deckung und warfen entweder direkt ein Tor oder bekamen einen 7 m. Im Gegensatz zu den Freier Gründerinnen kamen wir nur selten zu einem gut vorbereiteten Abschluß. So ging die deutliche Führung zur Pause auch durchaus in Ordnung. Aber wir wollten 2 Punkte mit nach Hause nehmen. Eine Deckungsumstellung schaffte es dann, den Vorsprung zu verkürzen. Leider ein wenig zu spät. Einige unglückliche Schiedsrichterentscheidungen haben dann noch dazu beigetragen, dass wir nicht ausgleichen konnten. So haben die Freier Gründer nach unserer ersten verschlafenen HZ am Ende auch verdient gewonnen.

Das Gute darin ist, wir haben ein sehr hohes Tempo über 60 Minuten gespielt und haben alles versucht. Trotz der Niederlage ein Kompliment an meine Mannschaft.

 

© 2022 - TSG Siegen