Hallo liebe Freunde der TSG Siegen! Nach längerer Zeit hört ihr wieder mal was von unserer 2. Welle, die am vergangenen Samstagnachmittag ihren ersten Saisonsieg in der der neu gestaffelten Kreisliga B Süd einfahren konnte.
Unsere TSG 2 präsentiert sich diese Saison in neuer Konstellation. Nach einigen Abgängen in den letzten Spielzeiten konnten wir nun einige neue Gesichter und junge Spieler aus der Jugend für die Mannschaft gewinnen. Ziel ist weiterhin der Spaß am Sport und das gemeinsame Weiterentwickeln.
Am vergangen Samstag kam es zur ersten Feuerprobe. Zu Gast war der TuS Fellinghausen 2, der, entgegen unserer Erwartung, dünn besetzt angereist war. Vorgabe für unser Spiel war es aus einer stabilen 5-1 Abwehr heraus zu agieren und den Gegner mit Tempogegenstößen müde zu laufen, denn auf den Außenpositionen hatten wir mit Jannik, Tom und Lauryn schnelle Spieler für schnelle Tore. Unser erstes Tor war auch so gleich ein TG vorgetragen durch Thure.

Im Anschluss zeigte, der von der 1. Mannschaft zur Verfügung gestellte, Simon seine Qualitäten auf Linksaußen und ballerte unsere 2:0 Führung. Nach der nächsten gelungenen Abwehraktion unsererseits konnte Eric im nächsten Angriff von Halbrechts auf 3:0 erhöhen. Ein wirklich sehr gut gelungener Start für uns! Bis zur 20. Spielminute und dem ersten Timeout von Fellinghausen konnten wir uns auf 11:4 absetzen. Im weiteren Spielverlauf wurde Eric in Manndeckung genommen, da er bis dato gegen die defensiv stehenden Gegner nach Belieben auf das Tor werfen konnte. Allerdings eröffneten sich durch diese Maßnahme auch Lücken, die u.a. von Thure genutzt wurden. So ging es dann mit 13:7 in die Halbzeitpause.

In die zweite Spielhälfte ging es dann in etwas anderer Formation: Eric Halblinks (immer noch gedeckt), Thure in der Mitte und David M. (aus der 1. Mannschaft) auf Halbrechts. Die sich bietenden Lücken wurden auch weiterhin gut genutzt, sodass wir bis zur 40. Spielminute auf 17:10 erhöhen konnten. Kurze Zeit später gab es die Rote Karte gegen den gegnerischen Kreisläufer nachdem er David M. frei vor dem Tor ein Bein gestellt hat. Den folgenden 7-Meter verwandelte Simon routiniert.

Die letzten 10 Minuten gab es dann noch „Jugend forscht“, denn mit Lauryn, Jannik, Tom, Thure und den nicht mehr ganz so jungen Moritz und Simon stand eine sehr junge Truppe auf der Platte, die den Sieg bis zum 29:20 Endstand verwaltete. Insgesamt war es eine gute Mannschaftsleistung mit der man in Zukunft gut weiterarbeiten kann. Unsere Torhühter Jonas und Thorben waren zudem auch auf dem Posten und ein guter Rückhalt.
Unser nächstes Spiel ist Sonntagabend auswärts zur besten Sendezeit um 19 Uhr in Burbach gegen den VTV Freier Grund.

Unsere 2. Welle: Jonas, Thorben, Thure (7), Simon (5/2), Eric (5), David M. (4), Tom (3), Igor (2), Jannik (2), Lauryn (1), Max und Moritz

© 2022 - TSG Siegen