Bereits beim Warmmachen am vergangenen Samstag merkte man beiden Mannschaften eine gewisse Anspannung an.
Beide Manschaften hatten im vorangegangenen Spiel hoch gewonnen und jeder wollte die Punkte mit nach Hause nehmen.
So dominierte bei beiden Mannschaften zu Beginn nur die Abwehr.
Auf Seiten der Siegener wurde hervorragend gegen die beiden Kaluschkibrüder verteidigt. Die Gegner hingegen verließen sich nur auf ihr Blockspiel, was von den Siegenern zu schlecht genutzt wurde. Auszubauen ist hier vor allem ein breiteres Angriffsspiel und eine konstantere 2. Welle.

Zu viele technische Fehler verhinderten über den Spielverlauf eine Führung der Siegener. Als dann Anfang der 2. Halbzeit auch die Abwehr ein paar Schwächen zeigte wurde das Speil verloren.

Alles in allem kann man sagen, dass die Drolshagener das Harzfreie Spielen zu Ihrem Heimvorteil gemacht haben. Dennoch haben wir uns die Niederlage selber zuzuschreiben und könnten nicht sagen, dass der Gegner „halt einfach besser“ war.

Endstand: 26:24
Tore: Mole (6), Lennart (5), Adrian (4), Paul (4), David L. (2), Birke (2), Niki (1)

© 2022 - TSG Siegen